Please use this identifier to cite or link to this item: https://apothesis.eap.gr/handle/repo/14663
Title: Lehr-bzw. Lernmethoden im Grammatikunterricht [Cd-rom] : eine analyse am Beispiel dreier Lehrwerken fur die Primarstufe: μια ανάλυση βασισμένη σε τρία βιβλία διδασκαλίας της πρωτοβάθμιας εκπαίδευσης : [Διπλωματική διατριβή]
Authors: ΡΟΥΤΝΕΡ ΜΑΡΙΑ-ΧΡΙΣΤΙΝΑ-ΕΡΑΣΜΙΑ-ΑΝΝΑ
Issue Date: 25-Aug-2008
Abstract: Ziel meiner Diplomarbeit ist die Auseinandersetzung mit den Lehr- bzw.Lernmethoden an Lehrwerken im Bereich der Grammatik.Ich beginne mit der Erlδuterung des Begriffs Grammatik und erklδre gleichzeitigden Unterschied zwischen linguistischer und didaktischer Grammatik. Ich gehekurz auf die Geschichte der Grammatik ein und nenne die Theorien zur Beschreibungder Grammatik. Als nδchstes befasse ich mich mit der Grammatik imFremdsprachenunterricht, indem ich mich mit den Fragen, wie viel Grammatik derMensch braucht und ob die Grammatik als Lernziel oder als Lernhilfe fungierensollte, auseinandersetze. Es folgt die Erklδrung zwischen explizitem und implizitemSprachlernen bzw. Sprachwissen und deklarativem und prozeduralem Wissen und ichsetze mit der Darstellung der Positionen der Forschung, was das Bedόrfnis nachGrammatik angeht, fort. Ich betone die Wichtigkeit der Einfόhrung der Grammatik indie Primarstufe, indem ich manche allgemeine Gedanken vorfόhre und indem icherlδutere, wie Lernen zur Bildung neuronaler Strukturen fόhrt und wie wichtig derabwechslungsreiche und kreative Grammatikunterricht ist. Als nδchstes setze ichmich mit der Kognitivierung, den Formen der Kognitivierung und dem Verfahren derInduktion und der Deduktion auseinander und gelange zu den Lehr- bzw.Lernmethoden im Fremdsprachenunterricht. Ich stelle das Bedingungsgefόge imFremdspracheunterricht dar und erlδutere die Rolle des Lerners und Lehrers imUnterricht, um mich dann mit dem genauen Begriff der Lehr- bzw. Lernmethoden zubefassen. Ich benenne und analysiere die jeweiligen Methoden, indem ich diejeweiligen Eigenschaften vorfόhre, wie auch die Rolle der Grammatik in jenerMethode und zeige wie man an einem Lehrwerk die Methode, nach der es konzipiertwurde, erkennen kann.Nach Abschluss des theoretischen Teils meiner Arbeit, folgt der άbergang zumpraktischen Teil. Da gehe ich kurz in den europδischen Referenzrahmen, und genauerin Niveau A2 ein und setze mit der Analyse von drei Lehrwerken fort. Anhand derEinfόhrung des grammatischen Phδnomens des Perfekts, untersuche ich jedesLehrwerk separat, was seine Konzeptionsmethode betrifft. Es folgt die Prδsentationeiner Unterrichtseinheit, in der das grammatikalische Phδnomen eingefόhrt, eingeόbtund erworben werden soll und anhand der Ergebnisse referiere ich όber den Erfolg derjeweiligen Lehr- bzw. Lernmethode. Als letztes vergleiche ich die bearbeitetenLehrwerke und komme zum Schluss meiner Arbeit mit Gedanken undSchlussfolgerungen betreffend der Lehr- bzw. Lernmethoden imGrammatikunterricht.
Appears in Collections:ΓΕΡ Διπλωματικές Εργασίες

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
RUTTNER%20MARIA.pdf28.18 MBAdobe PDFView/Open


Items in Apothesis are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.