Please use this identifier to cite or link to this item: https://apothesis.eap.gr/handle/repo/14661
Title: Textarbeit als Anlass zu mediengestutzter Projektarbeit mit Jugendlichen in der Grundstufe auf dem Niveau B1 [Cd-rom] : [Διπλωματική διατριβή]
Authors: ΖΩΗ ΧΑΡΟΚΟΠΟΥ
Issue Date: 25-Aug-2008
Abstract: Projektunterricht im Fremdsprachenunterricht ist in der Fremdsprachendidaktik undin der Didaktik Deutsch als Fremdsprache als eine Unterrichtsmethode anerkannt, diezwar unter den Lehrern bekannt ist, aber viel zu selten eingesetzt wird. Daher ist Projektunterrichtim Vergleich zu herkommlichen Unterrichtsmethoden noch zu wenigin der Praxis erprobt.Dabei bieten Unterrichtsprojekte die Moglichkeit, den Unterricht an unseren Schuleninteressanter und realitatsnaher zu gestalten und zugleich die Lernmotivation derSchuler wesentlich zu verstarken. Aus diesem Grund kann man den Lehrern dringendanraten, Unterrichtsprojekte als eine unverzichtbare Erganzung des herkommlichenUnterrichts anzusehen und entsprechend einzusetzen. In besonderem Masetrifft dies auf den Fremdsprachenunterricht (FSU) zu, der nicht im Zielland, im vorliegendenFall also in keinem deutschsprachigen Land, sondern hier in Griechenland,stattfindet. Je unterschiedlicher die Muttersprache und die zu erlernende Fremdsprachesind, desto fantasievoller und motivierender muss der Unterricht sein.Gerade hier, wo Schuler oft Neuland betreten, hat der Unterrichtende die entscheidendeAufgabe, die Schuler behutsam und mit viel Einfuhlungsvermogen an die neuartigeaktive Benutzung der Fremdsprache heranzufuhren. Der Lehrer muss erreichen,dass die Schuler die neue Rolle im Unterricht akzeptieren und bereitwillig dasauf diese neue Art Gelernte praktisch anwenden.In der vorliegenden Arbeit stelle ich ein Unterrichtsprojekt vor, das aus praktischenVersuchen entstanden und in die reale Unterrichtssituation umsetzbar ist. Ich konzentrieremich vor allem auf die Entwicklung der Fertigkeit Lesen , obwohl die anderenFertigkeiten dazu auch unterstutzend genutzt werden.In Kapitel 1 stelle ich die heutige Unterrichtspraxis und die Bedenken dar, die meinesErachtens gegenuber der Durchfuhrung von Unterrichtsprojekten im FSU bestehen.Nach einer kurzen Darstellung der Eigenschaften und Ziele von Unterrichtsprojektenwird anschliesend in Kapitel 2 der Bereich der Motivation, der fur den Projektunterrichtein entscheidender Faktor ist, naher beleuchtet.Im Zentrum des ersten Hauptteils dieser Arbeit, in Kapitel 3, wird sodann die Fertigkeit esen stehen, die als Lern- und Arbeitshilfe im FSU von groster Bedeutungfur die Erfassung authentischer Sprache und ihrer Texte ist. Je nach Lernziel und Unterrichtssituation in der Klasse kann die Fertigkeit Lesen Vorrang vor den FertigkeitenSchreiben, Horen und Sprechen haben. Dies ist besonders im vorliegendenProjekt der Fall, bei dem Recherchieren von Informationen mit Hilfe von Lesetextenim Vordergrund steht.Ich richte mein Augenmerk in diesem Hauptteil besonders auf das Lesen im FSU: dieAuswahl geeigneter Texte, die Verwendung authentischer Texte, die Kriterien zurAuswahl von Texten fur den Unterricht, die einzelnen Textsorten und die diesen angemessenenLesestile sowie die Verstehensstrategien im FSU. Dabei kann ich langjahrigeErfahrungen aus meiner Berufspraxis einbringen.Da das Internet heute mit all seinen Moglichkeiten eine nahezu unbegrenzte Informationsquelledarstellt, um an landeskundliche oder kulturelle Informationen der Zielsprachezu gelangen, wird es in dem Kapitel uber ie Bedeutung des Internets imFremdsprachenunterricht Gegenstand naherer Betrachtungen sein.Ab Kapitel 5 beginnt der zweite Hauptteil der Arbeit. Darin wird anhand eines ausgewahltenProjekts aus der realen Unterrichtssituation eine Sprach- und Landeskundereiseunter dem Titel eise an den Bodensee dargestellt, wie die Praxis desProjektunterrichts unktionieren kann, wie dabei realitatsnahe Leseprojekte abwechslungsreichund fur den Lernenden eingesetzt werden konnen. Die Ablaufewerden Schritt fur Schritt dargestellt, so dass auch ein Lehrerkollege anhand der vorliegendenInformationen ein Unterrichtsprojekt planen kann.Die Arbeit wird mit einer Zusammenfassung abgeschlossen, die noch einmal dieFrage beantwortet, inwieweit Unterrichtsprojekte im FSU sowohl von wissenschaftlicherSeite begrundbar als auch in der Unterrichtspraxis durchfuhrbar sind.
Appears in Collections:ΓΕΡ Διπλωματικές Εργασίες

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
CHAROKOPOU%20ZOH.pdf2.14 MBUnknownView/Open


This item is protected by original copyright



Items in Apothesis are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.